Skip to main content
Corporate Performance Management Software

Warum bei der Einführung von Corporate Performance Management Software eine Experten-Anleitung wichtig ist

Sie haben sich entschlossen Ihr Unternehmen mit einer Corporate Performance Management Software auszurüsten? Dann sollten Sie auf keinen Fall auf eine Anleitung durch einen Experten verzichten. Ein Consultant kann Ihnen bei den Fragen rund um zukunftsorientiertes und qualitatives Unternehmenswachstum beratend zur Seite stehen. Um die Daten, Methoden und Werkzeuge mit der neuen Software optimal nutzen zu können, sollte auf Expertenwissen nicht verzichtet werden. Wir erklären warum.

Was ist Corporate Performance Management überhaupt?

Expertenwissen und CPM
Ein Experte kann die Einführung einer CPM-Software unterstützen.

Der Begriff „Corporate performance management“, kurz CPM, wird auch oft „Business Performance Management“ genannt. Darunter versteht man einen Überbegriff, der alle Methoden und Prozesse meint, die für eine erfolgreiche Organisation sämtlicher Unternehmensaspekte wesentlich sind. Budgets, Kosten, KPIs (Key Performance Indicator), Organisationsstrategien oder Finanzplanung sind nur wenige der vielen Stichworte rund um CPM. Die Technik macht es möglich, dass CPM mit einer Software umgesetzt werden kann.

Die Auswahl der richtigen Software

Um die richtige Software auszuwählen, sollten die individuellen Anforderungen des Unternehmens berücksichtigt werden. Ein Experte hat einen guten Überblick über den Markt und kennt die Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme. Durch Erfahrungswerte kann der Experte im Idealfall sogar eine bestimmte Software empfehlen. Folgende Anforderungen sind unbedingt nötig:

  • Gesellschaftsstrukturen müssen abbildbar sein
  • Sämtliche Planungsebenen sollen abrufbar sein
  • Verschiedene Daten müssen lesbar und verknüpfbar sein
  • Verschiedene Budgetierungsmethoden
  • Soll-Ist-Vergleiche müssen möglich sein
  • Einfache Erstellung von Reports

Ein gutes Beispiel aus der Praxis: Das Corporate Performance Management von CSplus kann Ihre zukünftigen Planungen optimal umsetzen.

CPM-Software verstehen lernen

Die beste Software nützt nichts, wenn man die Funktionen dahinter nicht versteht. Wenn Sie bisher keine Erfahrungen mit CPM gemacht haben, dann fehlt Ihnen einfach das nötige Fachwissen, um die notwendigen Prozesse im Controlling auch auf digitaler Ebene langfristig zu optimieren.

Außerdem kann ein Consultant auf Ihre persönlichen und unternehmerischen Ansprüche genau eingehen. Eine lösungsorientierte Arbeitsweise können Sie beim Profi voraussetzen.

Prozessübergreifendes Fachwissen

Meist wird im Managementbereich die Entscheidung, künftig CPM zu nutzen, gefällt. Die entscheidenden Personen haben aber oftmals keinen oder nur einen oberflächlichen Einblick in alle Bereiche des Unternehmens. Ein Consultant weiß auf Grund von jahrelanger Erfahrung, idealerweise in Ihrer Branche, worauf es bei der Einführung ankommt. Er kennt diese wichtigen Schritte, die bei der Umsetzung der Finanzprozesse von der Planung bis hin zum externen Reporting möglich und nötig sind.

Neue Sichtweisen werden möglich

Arbeitet jahrelang das gleiche Team zusammen, wird man irgendwann blind für neue und innovative Lösungsansätze. Aus diesem Grund ist es eine gute Entscheidung, wenn man einen externen Experten mit ins Boot holt, vor allem bei einer umfassenden Umstellung im Unternehmen. Eine Einführung einer CPM-Software gehört da definitiv dazu!